BUSTERMINAL CHURWALDEN

 

Das neue Busterminal Churwalden besticht durch seine einzigartige, dynamische Holzkonstruktion in Kombination mit einer funktionellen Doppelnutzung: Während der Aussenbereich als modernes Terminal für den regionalen Busverkehr dient, wird der Innenraum für eine Migros Filiale genutzt.

Charakteristika des Busterminals sind senkrecht positionierte Holzlamellen, die sich entlang der Fassade nach oben wölben und die Architektur elegant und plastisch wirken lassen. Ein Spiel mit Licht und Schatten bot sich für LIGHT ON bei diesem Entwurf geradezu an: Das Beleuchtungskonzept setzt das Gebäude wie einen leicht schwebenden Körper in Szene, der aus jedem Blickwinkel anders erscheint. Durch das Spiel des Lichtes mit den Holzlamellen verändern sich beim Vorbeiflanieren oder -fahren ständig Bild und Dimension des Gebäudes.

 

Architekten: Ritter Schumacher AG, Chur

Projektjahr: 2016