HEUSTÄLLI – HOTEL SCHRAEMLI’S

 

Für das als Fonduestübli konzipierte Heuställi des Berghotels Lengmatta entwickelte LIGHT ON ein Lichtkonzept, das die klein dimensionierten Räumlichkeiten grosszügig erlebbar macht. Rekonstruierte Holzlaternen mit indirektem und direktem Licht verleihen dem Raum Höhe, erhellen das schöne Holzgiebeldach und sorgen mit ihrem nach unten gerichteten Lichtanteil für stimmungsvolles Licht auf den Tischen. Dank stufenloser Dimmung können verschiedene Atmosphären geschaffen werden. Hinterleuchtete Bilder mit s/w-Motiven wirken wie Fenster, die einen Blick in die Landschaft – und dank der alten Bildmotive – in eine andere Zeit gewähren. Indirekte Beleuchtung sorgt auch beim Treppenabgang zu den WCs, den WC-Türen und Spiegeln für eine perfekte Ausleuchtung und gleichzeitig angenehme Atmosphäre.

 

Architekt: Martin Stöhr, Davos

Projektjahr: 2015