PRITATHAUS

 

Im Zuge der Generalsanierung des vierstöckigen Einfamilienhauses aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts wurde LIGHT ON mit der Entwicklung und Realisierung eines Lichtkonzeptes beauftragt, das eine zeitgemässe Gestaltung ermöglichte.

Das Hauptaugenmerk lag darauf, die eher kleinen Räume durch spezielle Direkt-Indirekt-Leuchten grosszügiger wirken zu lassen. Ein lichttechnisches Highlight ist die einzigartige Lichtlösung, die für die Flügeltüren zum Wohnbereich entwickelt wurde: Rund um die ovalen Glaseinsätze der Türen wurden diffuse LED-Bänder eingelassen. Diese beleuchten zum einen die Ausschnitte der Türen, fungieren bei geöffneten Türen jedoch zugleich als Wandbeleuchtung. Diese Formensprache setzt sich im Wohnraum fort. Speziell entwickelte, direkt-indirekt strahlende LED-Ringleuchten über dem Esstisch bringen viel brillantes Licht in den Raum und leuchten die Decke homogen aus.

 

Projektjahr: 2016