CHAPEL DIERIKON

KAPELLE DIERIKON

Für die zu einem stilvollen Restaurant und Veranstaltungsort umgestaltete Kapelle Dierikon entwickelte LIGHT ON ein Lichtkonzept, das stark auf Tageslicht setzt. Tagsüber ist der Innenraum durch das einfallende Licht bereits mit minimaler Kunstlichtunterstützung wunderbar beleuchtet. Über Lichtschlitze in der Brüstung gelangt das Tageslicht selbst auf den Boden der von der Decke abgehängten Plattform. Die denkmalgeschützten Verglasungen der gotischen Fenster erzeugen ein interessantes Farbenspiel. Eine grosse Ringleuchte mit 3 m Durchmesser sorgt mit hoher, entblendeter Lichtleistung nach unten für stimmungsvolles Licht im Sitzbereich. Der indirekte Lichtanteil bringt die schöne Deckenmalerei eindrucksvoll zur Geltung. Die Lichtausstrahlung nach unten und oben kann separat geregelt werden, verschiedene Lichtstimmungen können flexibel abgerufen werden.

Bauherr
Ursula Trucco

Architekten
Simmen Architekten

Projektjahr
2019-2020