STRICKHAUS

STRICKHAUS

Das einzigartige Strickhaus aus dem Jahr 1992 erstrahlt in neuem Licht. Aufgrund der Räume mit relativ niedrigen Decken kommt eine neuartige Lichttechnik zum Einsatz, die sich für derartige Objekte hervorragend eignet: Leuchten mit Massen von lediglich 10 x 13mm und minimaler Einbauhöhe werden dabei schlitzartig in die Decken integriert. Durch die hohe Entblendung der Leuchten spiegeln sich keine Lichtpunkte in den Fenstern, was sich bei diesem Objekt mit seiner wunderbaren Aussicht besonders bewährt. Treppengeländer, Küche, Downlights, Spiegel-Hinterleuchtung und indirekte Beleuchtungen wurden mit derselben ISO-zertifizierten Miniaturleuchte mit Nano-Linsentechnik realisiert, durch die sich nebenbei auch Ressourcen und Energie einsparen lassen.
Architekten
Marco Fenk

Projektjahr
2021

STRICKHAUS
STRICKHAUS
STRICKHAUS
STRICKHAUS